Ein 'The Vampire Diaries' und 'True Blood' Crossover Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Klaus Mikaelson

Nach unten 
AutorNachricht
Klaus
Co_Admin
Co_Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Klaus Mikaelson   Mo März 05, 2012 11:15 am

Allgemeines

Voller Name: Niklaus Mikaelson

Spitznamen: Klaus / Nik

Wesen: Hybrid / Original

Alter: über 1000 Jahre

Herkunft/Geburtsort: unbekannt

Beruf: keinen

Gesinnung: böse

Beziehungsstatus: single


Charaktereigenschaften

positiv:
-romantisch
-ehrlich
-humorvoll
-ehrgeizig
-gesellig
-höflich
-intelligent
-charmant


negativ:
-unberechenbar
-impulsiv
-leicht reizbar
-launisch
-aggressiv
-sadistisch
-emotional
-eifersüchtig
-nachtragend
-rachsüchtig
-hinterhältig

Vorlieben:
-Blut
-Jagen
-Malen/Zeichnen
-Pferde
-Reisen
-20er
-Familie
-Feiern

Abneigungen:
-Mikael
-Untreue
-Einsamkeit
-Verrat
-60er
-durchkreuzte Pläne
-Weißeiche


Besondere Fähigkeiten:

Urvampir-Kräfte
erhöhte Kraft und Schnelligkeit: Urvampire sind physisch viel stärker und schneller als jeder Vampir, Werwolf oder Mensch, ohne Anzeichen von Müdigkeit. Sie sind in der Lage, andere Spezies mit einem Schlag zu enthaupten und mit kleinen Objekten Türen oder Fenster zu zerschmettern.
erhöhte Sinne: Urvampire können extrem gut hören, sehen, riechen und schmecken.
Beschleunigte Heilung: Urvampire heilen schneller von Verletzungen als Vampire und Werwölfe.
Durabilität: Urvampire halten physisch viel mehr aus als jeder Vampir, Werwolf oder Mensch. Eisenkraut oder Holz schwächt sie kaum.
Manipulation: Urvampire können Menschen und Vampire, sowie Hybriden beeinflussen.
■Aufspüren von Eisenkraut: Urvampire sind in der Lage, Eisenkraut in ihrer Nähe aufzuspüren.
Unsterblichkeit: Urvampire sind fast unzerstörbar und werden ewig leben.
Traum-Kontrolle: Vampire können die Träume von Menschen oder Vampiren verändern und ihnen so Alpträume bescheren.
Emotionen-Kontrolle: Vampire sind in der Lage, ihre Emotionen zu kontrollieren und zu manipulieren.

Hybrid-Kräfte
Werwolfsbiss: Der Biss eines Werwolfs ist mit tödlichen Folgen für einen Vampir verbunden. Es ist anzunehmen, dass der Effekt bei dem Biss eines Hybriden schneller wirkt als bei einem üblichen Werwolf
Werwolfsbiss-Heilmittel: Klaus' Blut ist das einzige Mittel, das einen Werwolfsbiss heilen kann.
Kontrolle über die Verwandlung: Hybriden können sich verwandeln, wann immer sie wollen.
Wolfskräfte zeigen: Hybriden können ihre Wolfsaugen zeigen, wenn sie z.B. jemanden beißen
Wandeln in der Sonne: Durch ihren Wolfsteil können Hybriden ohne Schutz in der Sonne gehen.
Lügen-Detektion: Hybriden sind in der Lage, zu wissen, ob jemand lügt.

Schwächen:

Pfahl aus Weißeichenholz: ist die einzige Möglichkeit, einen Urvampir zu töten. Er wurde aus der Weißeiche, einem Baum aus der Entstehung der Vampire geschaffen. Zurzeit ist der einzige vernichtet, als er gegen Mikael verwendet wurde.
Eisenkraut: Eisenkraut verbrennt die Haut der Urvampire so wie die von Vampiren, jedoch heilen sie schneller.
Der natürliche Schutzzauber eines Hauses verwährt einem Hybriden das Eintreten



Lebenslauf


Familie/Freunde:

Mikael Mikaelson (Stiefvater)
Esther (Mutter)
Rebekah (Halbschwester)
Elijah (Halbbruder)
Kol (Halbbruder)
Finn (Halbbruder)

Früher, als ich noch ein Mensch war, hatte ich zu jedem aus meiner Familie eine gute Beziehung, außer zu meinem Stiefvater Mikael, welcher mich immerzu unterdrückte und demütigte. Meine Mutter Esther hatte damals eine Affäre mit einem anderen Mann, aus der meine Wenigkeit entstand. Sie und Mikael hatten aber noch weitere Kinder, meine Halbgeschwister. Meine Schwester Rebekah und meine Brüder Elijah, Finn, Kol und Henrik. Nach dem Tod meines jüngeren Bruders Henrik, entschied meine Mutter sich dazu, uns alle in Vampire zu verwandeln, da sie nicht noch mehr Kinder verlieren wollte. Dank meines leiblichen Vaters trug ich aber gleichzeitig Werwolf-Gene in mir, was mich als einzigen zu einem Hybrid machte. Meine Mutter belegte mich mit einem Fluch, damit meine Werwolf-Seite unterdrückt wurde. Aus Rache tötete sich sie daraufhin, machte aber Mikael dafür verantwortlich. Tausend Jahre verbrachte ich damit, einen Weg zu finden, den Fluch zu brechen und war ständig auf der Flucht vor Mikael. Zugegeben habe ich mich bei meiner Familie nicht gerade beliebt gemacht. Der Grund dafür liegt wohl darin, dass ich Kol und Finn schon sehr bald nach unserer Verwandlung neutralisiert habe und sie seitdem in Särgen mit mir reisen. Auch mit Elijah habe ich mich zerstritten. Er glaubte ich hätte seine anderen Brüder getötet und wollte sich dafür rächen. Nachdem ich ihm offenbart hatte, dass ich ihre Körper aufbewahre, musste ich ihn aber ebenfalls neutralisieren. Zu meiner Schwester Rebekah hatte ich immer ein gutes Verhältnis, bis zu dem Zeitpunkt, an dem auch sie sich entschied mich zu verlassen, woraufhin ich sie ebenfalls neutralisierte. Allerdings habe ich sie bereits wieder zurück geholt und arbeite daran, mich mit ihr wieder zu versöhnen. Und dann wäre da noch Stefan, einen Vampir, den ich in den Zwanzigern kennen lernte… Wir waren so etwas wie Freunde, aber als mein Stiefvater mich und Rebekah mal wieder eingeholt hatte, mussten wir erneut fliehen und ich löschte Stefans Erinnerungen. Als ich ihn in Mystic Falls wieder traf, rettete ich seinen Bruder Damon. Im Gegenzug dafür, musste Stefan mit mir Mystic Falls verlassen. Mittlerweile habe ich ihm seine Erinnerungen an unsere erste Begegnung wieder zurück gegeben.

Wovor hast du Angst?
Vor meinem Stiefvater Mikael. Er trachtet mir seit Jahrhunderten nach dem Leben. Ich mag mein untotes Dasein und durch seine Hände getötet zu werden, wäre das Letzte, was ich will. Ach und dann wäre da noch die Angst davor einsam zu sein. Im Grunde ist das mein Beweggrund für all meine Taten. Der Grund, weshalb ich versuche weitere Hybriden zu erschaffen, und der Grund, warum ich meine Familie in Särgen aufbewahre. Die Ewigkeit allein zu verbringen ist eine unerträgliche Vorstellung.

Was wünschst du dir für die Zukunft?
Ich will, dass ich mich mit meiner Familie wieder versöhne, und dass wir wieder zusammen leben wie früher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Klaus Mikaelson
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert, Präsident des BVerwG: Für mehr Rechtsmittel im Asylprozess
» Die Mikaelson Familie[Gefunden]
» Mikaelson Mansion
» Rebekah Mikaelson

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloody Kiss :: Verwaltung :: Steckbriefe-
Gehe zu: